Gemeinsam für unser Zukunft

Die Borussia Stiftung wurde am 1. August 2010 anlässlich des 110-jährigen Bestehens Borussias gegründet. Zur alljährlichen Golftrophy der Borussia-Stiftung erschien bis zum Jahre 2017 das StiftungsEcho, das in den darauffolgenden Jahren durch das FohlenEcho – Die Stiftung (2018) bzw. durch das FohlenEcho – Die Golftrophy (2019) abgelöst wurde.

Borussias Golftrophy fand 2020 wegen der COVID-19-Pandemie nicht statt.

FohlenEcho – Die Golftrophy  – 06.09.2019 – Ausgabe 10

36 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 10. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.  

FohlenEcho – Die Stiftung  – 07.09.2018 – Ausgabe 9

32 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 9. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.

StiftungsEcho  – 31.08.2017 – Ausgabe 8

24 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 8. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.

StiftungsEcho  – 02.09.2016 – Ausgabe 7

32 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 7. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.

StiftungsEcho  – 04.09.2015 – Ausgabe 6

32 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 6. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.

StiftungsEcho  – 05.09.2014 – Ausgabe 5

28 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 5. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.

StiftungsEcho  – 06.09.2013 – Ausgabe 4

28 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 4. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.

StiftungsEcho  – 07.09.2012 – Ausgabe 3

20 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 3. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.

StiftungsEcho  – 05.09.2011 – Ausgabe 2

20 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der 2. Borussia Golftrophy im Golfclub Schloss Myllendonk mit anschließendem „Get together“.

StiftungsEcho  – 09.10.2010 – Ausgabe 1

28 Seiten – DIN-A-4-Format – kostenlos für Teilnehmer der Stiftungs-Gala im Borussia-Park.


Stiftungs-Flyer im BORUSSIA PARK

Januar 2020

Borussia Stiftung

Fohlen übernehmen Verantwortung / Die Borussia-Stiftung im Überblick

6 Seiten – 10,6 x 21 cm

16.11.2019

Robert Enke Stiftung

Gemeinsam das Leben festhalten

24 Seiten – 10,5 x 21 cm

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Maßnahmen und Einrichtungen, die der Aufklärung über die Krankheit Depression bzw. Kinder-Herzkrankheiten und/oder der Erforschung oder Behandlung dieser Krankheiten dienen.

Der Stiftungszweck soll insbesondere verwirklicht werden durch:

  • Förderung von Studien, Projekten und anderen Maßnahmen, die sich mit der Krankheit Depression sowie Kinder-Herzkrankheiten beschäftigen
  • Förderung und Durchführung von Veranstaltungen und Vorhaben wie etwa Tagungen, Symposien, Diskussionen, Vorträgen, Seminaren etc. über die vorgenannten Krankheiten oder die Vergabe von Förderpreisen
  • Unterstützung von Einrichtungen, die den vorgenannten Aufgaben dienen (Quelle: robert-enke-stiftung.de)

16.11.2019

Robert Enke Stiftung

Impression – Depression – eine Virtual Reality-Erfahrung der Robert-Enke-Stiftung

2 Seiten – 10 x 23 cm

Depression ist eine psychische Störung. Und eine behandelbare Volkskrankheit.

Am 10. November 2019 jährt sich Roberts Todestag zum zehnten Mal. Wie hat er gefühlt? Was fühlen die ungefähr 4,5 Mio. anderen Betroffenen in Deutschland? Was denken die ca. 10.000 Menschen, die sich pro Jahr das Leben nehmen?

Mit einer Virtual Reality-Erfahrung will die Robert-Enke-Stiftung Verständnis wecken und Nicht-Betroffene aufklären. (Quelle: impression-depression.de)

Januar 2019

Matthias Ginter Stiftung

Die Matthias Ginter Stiftung stellt sich vor

6 Seiten – 10 x 21 cm

Die Matthias Ginter Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, geistig, körperlich und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren im Raum Freiburg zu unterstützen. Unabhängig von ihrer Herkunft oder ihres Glaubens soll diesen die Möglichkeit gegeben werden, ihr Leben erfolgreich zu meistern. Unsere Stiftung möchte daher insbesondere eigene Projekte durchführen und Projekte von Dritten fördern, die diesem Zweck gerecht werden. Sport, Bildung und Erziehung stehen hierbei im Mittelpunkt. Eine Kooperation mit Schulen, Universitäten oder anderen Einrichtungen können Teil dieser Förderung sein. Ferner sollen Kindersportvereine im Speziellen und der Nachwuchssport im Allgemeinen gefördert werden. Mildtätige Einzelmaßnahmen sind eine weitere Möglichkeit (Quelle: matthias-ginter-stiftung.de)