In der VBL Club Championship treten seit der Saison 2018/19 Clubs aus Bundesliga und 2. Bundesliga mit eigenen Kadern an und spielen um die virtuelle Deutsche Meisterschaft.

Borussia Mönchengladbach nimmt mit professionellen Spielern teil.


Für den Sammler gibt es hier nichts zu holen!

 

VBL Club Championship 2021/2022

In die vierte Saison geht in diesem Jahr die VBL Club Championship by bevestor. Dieser Wettbewerbsteil, der in der Saison 2018/19 ins Leben gerufen wurde und in enger Kooperation mit ESL Gaming durchgeführt wird, findet mit einer konstant hohen Teilnehmendenzahl statt: Insgesamt 26 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga treten mit ihren FIFA-Teams an, die ersten Doppelspieltage der Saison finden am 9. und 10. November statt (Quelle: dfl.de).

Die Teilnehmenden Clubs:

FC Augsburg, Hertha BSC, VfL Bochum 1848, SV Werder Bremen, SV Darmstadt 98, Eintracht Frankfurt, SpVgg Greuther Fürth, Hamburger SV, Hannover 96, 1. FC Heidenheim 1846, TSG Hoffenheim, FC Ingolstadt 04, Holstein Kiel, 1. FC Köln, RB Leipzig, Bayer 04 Leverkusen, 1. FSV Mainz 05, Borussia Mönchengladbach, 1. FC Nürnberg, SC Paderborn 07, FC St. Pauli, SSV Jahn Regensburg, F.C. Hansa Rostock, SV Sandhausen, FC Schalke 04, VfL Wolfsburg

VBL Club Championship 2020/2021

In seiner dritten Saison erhält der Wettbewerb einen neuen Turniermodus, das Teilnehmerfeld wird nach geographischen Parametern in zwei Divisionen aufgeteilt: Die „Nord-West-Division“ und die „Süd-Ost-Division“ werden jeweils 13 Clubs umfassen.

In jeder Division wird zwischen allen Clubs je ein Hin- und Rückspiel ausgetragen. 

Division Nord-West: VfL Bochum 1848, Eintracht Braunschweig, SV Werder Bremen, Hamburger SV, Hannover 96, Holstein Kiel, 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, SC Paderborn 07, FC St. Pauli, FC Schalke 04, VfL Wolfsburg.

 

Spieltag Datum Heim-Club Auswärts-Club Ergebnis
1. 10.11.2020 Borussia Mönchengladbach Hannover 96 5:2
2. 10.11.2020 Hamburger SV Borussia Mönchengladbach 1:7
3. 17.11.2020 Borussia Mönchengladbach 1. FC Köln 3:6
4. 17.11.2020 VfL Wolfsburg Borussia Mönchengladbach 5:2
5. 24.11.2020 Borussia Mönchengladbach FC Schalke 04 7:1
6. 24.11.2020 Borussia Mönchengladbach SC Paderborn 07 5:2
7. 01.12.2020 Borussia Mönchengladbach Spielfrei
8. 01.12.2020 Holstein Kiel Borussia Mönchengladbach 3:6
9. 08.12.2020 Borussia Mönchengladbach FC St. Pauli 7:1
10. 08.12.2020 Bayer 04 Leverkusen Borussia Mönchengladbach 1:7
11. 22.12.2020 Borussia Mönchengladbach VfL Bochum 1848 3:3
12. 22.12.2020 Eintracht Braunschweig Borussia Mönchengladbach 0:9
13. 12.01.2021 SV Werder Bremen Borussia Mönchengladbach 0:9
14. 12.01.2021 Hannover 96 Borussia Mönchengladbach 4:4
15. 02.02.2021 Borussia Mönchengladbach Hamburger SV 3:6
16. 02.02.2021 1. FC Köln Borussia Mönchengladbach 6:3
17. 09.02.2021 Borussia Mönchengladbach VfL Wolfsburg 3:3
18. 09.02.2021 FC Schalke 04 Borussia Mönchengladbach 4:1
19. 16.02.2021 SC Paderborn 07 Borussia Mönchengladbach 6:3
20. 16.02.2021 Borussia Mönchengladbach Spielfrei
21. 23.02.2021 Borussia Mönchengladbach Holstein Kiel 3:6
22. 23.02.2021 FC St. Pauli Borussia Mönchengladbach 5:2
23. 02.03.2021 Borussia Mönchengladbach Bayer 04 Leverkusen 0:9
24. 02.03.2021 VfL Bochum 1848 Borussia Mönchengladbach 4:4
25. 09.03.2021 Borussia Mönchengladbach Eintracht Braunschweig 5:2
26. 09.03.2021 Borussia Mönchengladbach SV Werder Bremen 7:1
Final Chance 16.03.2021 Borussia Mönchengladbach 1. FC Nürnberg 7:4
Final-Gruppe B  Spieltag 1 27.03.2021 1. FC Köln Borussia Mönchengladbach 2:5
Final-Gruppe B  Spieltag 2 27.03.2021 Borussia Mönchengladbach RB Leipzig 1:7
Final-Gruppe B  Spieltag 3 27.03.2021 TSG Hoffenheim Borussia Mönchengladbach 7:1

VBL Club Championship 2019/2020

Am 4. November 2019 startete die Virtual Bundesliga (VBL) die von der DFL Deutsche Fußball Liga und EA SPORTS gegründeten VBL Club Champioship mit folgendem Spielplan in die zweite Saison. 


In der Saison 2019/2020 belegt das Team von Borussia Mönchengladbach mit 108 Punkten hinter dem SV Werder Bremen, der SpVgg Greuther Fürth und Bayer 04 Leverkusen den 4. Platz.

Spieltag Datum Heim-Club Auswärts-Club Ergebnis
1. 04.11.2019 FC St. Pauli Borussia Mönchengladbach 3:6
2. 04.11.2019 Borussia Mönchengladbach SV Werder Bremen 1:7
3. 11.11.2019 Holstein Kiel Borussia Mönchengladbach 2:5
4. 11.11.2019 Borussia Mönchengladbach Hertha BSC Berlin 9:0
5. 18.11.2019 Borussia Mönchengladbach Arminia Bielefeld 9:0
6. 18.11.2019 Hamburger SV Borussia Mönchengladbach 3:6
7. 25.11.2019 Borussia Mönchengladbach SV Wehen Wiesbaden 9:0
8. 25.11.2019 Borussia Mönchengladbach SpVgg Greuther Fürth 5:2
9. 05.12.2019 FC Augsburg Borussia Mönchengladbach 3:3
10. 05.12.2019 Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt 7:1
11. 09.12.2019 VfL Wolfsburg Borussia Mönchengladbach 3:6
12. 08.01.2020 Borussia Mönchengladbach Hannover 96 1:7
13. 09.01.2020 Bayer 04 Leverusen Borussia Mönchengladbach 2:5
14. 13.01.2020 Borussia Mönchengladbach SV Darmstadt 98 9:0
15. 13.01.2020 FC Schalke 04 Borussia Mönchengladbach 3:6
16. 22.01.2020 Borussia Mönchengladbach RB Leipzig 0:9
17. 22.01.2020 FSV Mainz 05 Borussia Mönchengladbach 3:6
18. 03.02.2020 Borussia Mönchengladbach 1. FC Köln 5:2
19. 12.02.2020 1. FC Nürnberg Borussia Mönchengladbach 1:7
20. 20.02.2020 Borussia Mönchengladbach VfL Bochum 1:7
21. 26.02.2020 VfB Stuttgart Borussia Mönchengladbach 5:2

VBL Club Championship 2018/2019

Erstmals in dieser Saison trägt die von der DFL Deutsche Fußball Liga und EA SPORTS neu gegründete VBL Club Championship den Deutschen Club-Meister im eFootball nach folgendem Spielplan aus.

Die VBL Club Championship ist einer von verschiedenen E-Sports-Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene, an dem Borussia Mönchengladbach mit vier professionellen Spielern teilnimmt. 


In der Saison 2018/2019 belegt das Team von Borussia Mönchengladbach mit 115 Punkten hinter dem SV Werder Bremen und dem VfB Stuttgart den 3. Platz.

Spieltag Datum Heim-Club Auswärts-Club Ergebnis
1. 16.01.2019 Borussia Mönchengladbach VfL Bochum 6:3
2. 19.01.2019 Bayer 04 Leverkusen Borussia Mönchengladbach 1:7
3. 29.01.2019 Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart 2:5
4. 23.01.2019 1. FC Nürnberg Borussia Mönchengladbach 6:3
5. 30.01.2019 Borussia Mönchengladbach Hamburger SV 3:6
6. 30.01.2019 Holstein Kiel Borussia Mönchengladbach 6:3
7. 05.02.2019 FC Schalke 04 Borussia Mönchengladbach 1:7
8. 06.02.2019 SpVgg Greuther Fürth Borussia Mönchengladbach 3:6
9. 07.02.2019 Borussia Mönchengladbach Hertha BSC Berlin 4:4
10. 13.02.2019 Borussia Mönchengladbach Hannover 96 6:3
11. 13.02.2019 Borussia Mönchengladbach RB Leipzig 7:1
12. 18.02.2019 Eintracht Frankfurt Borussia Mönchengladbach 4:4
13. 12.02.2019 SV Darmstadt 98 Borussia Mönchengladbach 0:9
14. 21.02.2019 1. FC Köln Borussia Mönchengladbach 3:6
15. 13.02.2019 Borussia Mönchengladbach VfL Wolfsburg 9:0
16. 01.03.2019 Borussia Mönchengladbach SV Werder Bremen 3:6
17. 27.02.2019 Borussia Mönchengladbach DSC Arminia Bielefeld 7:1
18. 27.02.2019 Borussia Mönchengladbach SV Sandhausen 9:0
19. 02.03.2019 FC Augsburg Borussia Mönchengladbach 2:5
20. 09.03.2019 1. FSV Mainz 05 Borussia Mönchengladbach 5:2
21. 13.03.2019 FC Ingolstadt 04 Borussia Mönchengladbach 1:7